Emotion, Spielfreude, Mannschaftsgeist - Willkommen beim Club!
Emotion, Spielfreude, Mannschaftsgeist - Willkommen beim Club!

Viele neue Gesichter bei unserer Ersten

Am 18.9 um 17Uhr hat das Warten ein Ende  dann geht der VBC in die nächste Saison in der höchsten Spielklasse des Westdeutschen Volleyballverbandes. In der neuen Regionalliga  Saison trifft man auf alte Bekannte, jedoch auch auf viele neue Mannschaften. Höchste Zeit mal einen Blick  auf die Saisonvorbereitung und die Kaderplanung der Clubberer zu werfen.

Fast wie gewohnt fand mal wieder ein großer Kaderumbruch statt. Mit Jens Bennemann, Martin Steinbrück, Pierre Kirchhoff, Denis Vogelsang, Sebastian Hellwig und Marcel Kirchhoff blieben gerade einmal sechs Spieler aus letztjährigen Saison übrig.
Das Brüdergespann Artur und Dennis Schulz wird künftig in Augustdorf ans Netz gehen, Vitali Gerner zieht es nach Altenbeken. Neben Julian Schmitz und Niklas Hangebrauk werden auch die Youngsters Fabian Albrecht und Lars Wienhues den Verein verlassen. Zuspieler Björn Foth wird künftig die Fäden in der 2. Mannschaft ziehen. Allen  Spielern weiterhin viel Erfolg in ihren jeweiligen Mannschaften, wir sehen uns hoffentlich bei dem ein oder anderen Kaltgetränk in der Maspernhalle!

Natürlich gibt es aber auch viele neue Gesichter beim VBC :
Aus der zweiten Mannschaft stoßen Henrik Bode (Libero), Jens Heitkemper (Außen), Matthias Trykacz (Zuspiel) und Daniel Denk (Außen) zur 1.Mannschhaft.  Auch Steven Denk kommt aus Altenbeken und wird die Zuspielposition verstärken. Aus Bielefeld kommt ausserdem Sven "York" Oberhokamp, der auf der Diagonalposition zu finden sein wird. Zudem kommt mit Johannes "Haynz" Katzer ein 3ter Mittelblocker aus Halle. Komplettiert wird der Kader mit Leon "Schmendrick" Voswinkel (Außen), der vom TV Hörde an die Pader wechselt. Ob noch ein Mittelblocker zum VBC stößt ist noch nicht in sicheren Tüchern, gilt aber als wahrscheinlich (weil der VBC deutschlandweit als äußerst sympathisch und überdurchschnittlich attraktiv gilt).

 

Wie läuft die Saisonvorbereitung?

 Im Vergleich zur letztjährigen Saison und den frischen Wind durch die vielen neuen Spielern verdoppelte sich die Trainingsbeteiligung gleich mal. Trainerin Nicole Abelshausen, die in ihre zweite Saison mit dem VBC geht, stehen also fast immer 12 Leute im Training zur Verfügung. Das erste Testspiel konnte beim Oberligisten Post SV Bielefeld klar 3:0 gewonnen werden. Doch auch beim Vorbereitungsturnier in Minden konnten die Paderstädter ihre sehr ausgeglichenen Qualitäten in Sachen Volleyball und Trinkfestigkeit unter Beweis stellen.
Der letzte Härtetest findet am morgen in Bielefeld statt. Beim Herforder Cup wird sich hoffentlich der letzte Feinschliff abgeholt, damit man beim ersten Saisonspiel direkt die maximale Punktausbeute eingesammelt kann.

 

Wer diese  junge, hungrige und überdurchschnittlich attraktive Mannschaft mal in Action sehen will, ist herzlich eingeladen, zum ersten Heimspiel in die Maspernhalle zu kommen.

Am 18.09 um 17 Uhr  trifft der VBC in der Maspernhalle auf Aufsteiger TV Düren. Für das leibliche Wohl wird wie immer gesorgt sein. Wir freuen uns auf euch!

CLUB CLUB CLUB