Emotion, Spielfreude, Mannschaftsgeist - Willkommen beim Club!
Emotion, Spielfreude, Mannschaftsgeist - Willkommen beim Club!

Saison 00/01

Bei der Jahreshauptversammlung im Mai 2000 stellte sich Wolfgang Schütz nicht mehr zur Wahl. Da aber kein neuer Präsident fand, blieb Wolfgang Schütz bis zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im August kommissarisch mit dem Vize Marcus Vockel im Amt. Der Geschäftsführer Gerd Hesse und der Schatzmeister Götz Barnert wurden wiedergewählt. Am 16. August 2000 wurde Helmut Köster zum Präsidenten gewählt. Thorsten Seidel als Jugendwart und Dirk Koert als Sportwart Wettkampf komplettieren den Vorstand. Helmut Köster hatte das Ziel, in 3 Jahren wieder in der Bundesliga zu spielen. Im Sommer fand wieder das „Weekend of Sports“ in Paderborn statt. Ziel der 1. Herren war der Aufstieg in die Oberliga. Die 2. Herren wollte in der Landesliga im oberen Drittel mitspielen. Die 3. Herren startete in der Bezirksliga und die 4. und 5. Herren in der Bezirksklasse. Die Damen gingen in der Bezirksliga an den Start und in der Landesliga startete eine Spielgemeinschaft aus VBC/SC Grün- Weiß Paderborn. Nach 8 Spieltagen mit nur 2 Niederlagen stand die 1. Herren mit nur 2 Punkten Rückstand auf den Tabellenführer auf Rang 3 der Verbandsliga. Die Spielgemeinschaft der Damen mit dem SC Grün-Weiß hatte nicht soviel Erfolg. Sie lag am Ende der Hinrunde nur auf Platz 9 der Landesliga. Die erfolgreichste Mannschaft nach der Hinrunde war die 4. Herren mit Platz 2 in der Bezirksklasse.

 

Die Stadt Paderborn hatte beschlossen, die Beachanlage auf der Paderkampfbahn von 2 auf 5 Felder zu erweitern. Die Verwaltung der Felder obliegt dem VBC. Erstmals fand auch das „Weekend of Sports“ auf der neuen Anlage statt. Das 1. Spiel nach der Winterpause war für die 1. Herren entscheidend für den Aufstiegsplatz. Wolfgang Schütz nahm für diesen Spieltag das Traineramt war. Leider verlor der VBC trotzdem gegen den Tabellenzweiten. Somit war das Ziel des Aufstiegs nicht mehr erreichbar. Am Ende der Saison belegte die Mannschaft den 3. Tabellenplatz. Für die Zweite bedeutete der 8. Platz in der Landesliga den Abstieg in die Bezirksliga. Die Dritte des VBC belegte einen Mittelplatz in dieser Liga. Die Vierte. wurde Zweiter der Bezirksklasse und die Fünfte belegte den 7. Platz in dieser Liga. Die Landesliga Damen der Spielgemeinschaft belegten am Ende Platz 7. Die 2. Damenmannschaft stieg von der Bezirksliga in die Bezirksklasse ab. Das erfolgreiche Beachvolleyball-Duo Marcel Kirchhoff/Christian Schwarz löste sich wegen einer Verletzung von Schwarz auf. Erstmals seit Jahren ging es beim „Weekend of Sports“ in der Herrenklasse um ein offizielles Ranglistenturnier des WVV. Das Team Markus Becker/Marcel Kirchhoff holte den dritten Platz.