Emotion, Spielfreude, Mannschaftsgeist - Willkommen beim Club!
Emotion, Spielfreude, Mannschaftsgeist - Willkommen beim Club!

Saison 06/07

In dieser Saison trainierte Juri Kudrizki auch die 1. Herren. Ziel war es, Platz 1-3 in der Verbandsliga zu erreichen. Die 2. Herren hatte einige Abgänge zu verzeichnen. Vor allem fehlte der Mannschaft ein Stellspieler. Da sich die Mannschaft in Eigenregie trainierte, war der Klassenerhalt das Saisonziel. In der Bezirksklasse starteten die Herren 3 und 4. Bei den Damen ging in dieser Saison nur eine Mannschaft an den Start. Sie setzten sich in der Oberliga das Ziel, um die Plätze 1-3 mitzuspielen. Im Jugendbereich gingen 6 Mannschaften an den Start. Nach drei Spielen in Folge mussten die Herren die erste Niederlage hinnehmen. Bei den Damen kam im WVV-Pokal-Viertelfinale das Aus gegen den Regionalligisten TuS Iserlohn. Am Ende des Jahres 2006 standen die Herren auf Platz 3 der Tabelle. Die Reserve belegte nach acht Niederlagen in elf Spielen nur den achten Platz. Bei nur einer Niederlage in sieben Spielen führte die 4. Herren die Bezirksklasse an. Die Damen überwinterten auf dem 2. Tabellenplatz.

 

Gleich im ersten Spiel der Rückrunde verletzten sich 2 Spielerinnen, der Platz konnte aber gehalten werden. Am 19.01.2007 verstarb der ehemalige Präsident Peter Becker. Die VBC-Senioren qualifizierten sich als Bezirksmeister für die Westdeutschen Meisterschaften. Die 1. Herren gewannen die ersten Runden des Bezirkspokals. Zwei Spieltage vor Ende der Volleyball-Saison ging es für die Damen um den Relegationsplatz. Die Herren waren mit Rang fünf auch noch weit von ihrem Ziel entfernt. Im Bezirkspokal schied die 1. Herren gegen den Regionalligisten DJK Delbrück aus. Auch die Damen schieden gegen Hausberge im Pokal aus. Die 2. Herren gewann das Abstiegsderby gegen Marienloh und erreichte den Relegationsplatz. Dort verloren sie leider das erste Spiel und mussten aus der Landesliga absteigen. Am Ende der Saison belegte die 1. Herren Platz 3 der Verbandsliga, die 3. Herren Platz 5 der Bezirksklasse. Am erfolgreichsten bei den Herren war die 4. Mannschaft. Sie belegte den 1. Platz in der Bezirksklasse. Die Damen erreichten nach mehreren Niederlagen in der Rückrunde nur Platz 4 in der Oberliga. Somit hatten die Teams um Trainer Kudrizki ihre Ziele nicht ganz erreicht. Die F-Jugend fuhr zu den Westdeutschen Meisterschaften und belegte dort den 4. Platz. Die männliche C-und D-Jugend verpassten die „Westdeutsche“ nur knapp. Im weiblichen Jugendbereich hatte der VBC nur so gerade die Pflichtmannschaften stellen können. Bei der Jahreshauptversammlung gab der Präsident Helmut Köster seinen Rücktritt aus beruflichen Gründen bekannt. Neuer Vorsitzender wurde Jochen Hamann. Vizepräsident wurde Marcus Vockel. Beide stellten sich aber nur für 1 Jahr zur Verfügung. Gerhard Hesse als Geschäftsführer und Götz Barnert als Schatzmeister blieben in ihrem Amt. Neuer Jugendwart wurde Peter Kühn. Für das Jahr 2007 wurde das 1. Jugend-Beachcamp , die Teilnahme am Tag des Sports in Paderborn und ein B-Ranglisten-Turnier geplant.