Emotion, Spielfreude, Mannschaftsgeist - Willkommen beim Club!
Emotion, Spielfreude, Mannschaftsgeist - Willkommen beim Club!

Saison 08/09

Die 1. Herren startete mit 2 Neuzugängen aus der eigenen Jugend und 3 Abgängen in die neue Saison. Das Ziel hieß Platz 3-5 in der Verbandsliga. Die Reserve spielte in der Bezirksliga und die Mannschaften 3 und 4 in der Bezirksklasse. Trotz des Verbleibs in der Damen-Oberliga wurde die Mannschaft aus dem Spielbetrieb zurück gezogen. Da es auch nach langem Suchen keinen Trainer gab und die Mannschaft viele Abgänge aus beruflichen oder privaten Gründen zu verzeichnen hatte wurde dieser Schritt vollzogen. Eine Spielgemeinschaft mit dem SC Grün-Weiß Paderborn kam auch nicht zu Stande. Mit 5 Jugendmannschaften wurde die neue Saison in Angriff genommen. Die Landesauswahlmannschaft der Jungen mit dem VBCer Alexander Trick wurde beim Bundespokal Nord Zweiter. Am 3. Spieltag musste der Trainer der 1. Herren das Spiel seiner Mannschaft von der Tribüne aus sehen. Auf Grund einer Sperre konnte er das Team nicht selber coachen und Gironimo Chala übernahm seine Aufgabe. Im November 2008 vergab der Westdeutsche Volleyball-Verband den Verbandstag zum 40-jährigen Jubiläum des VBC nach Paderborn. In der Kreisauswahl standen im Dezember 2008 auch 2 Jungen des VBC. Über die Talentiade und einem einjährigen Training erreichte die männliche E-Jugend die Tabellenspitze der Bezirksliga. Die männliche U 18 belegte zum Ende der Hinrunde Platz 3 der Oberliga. Im Herrenbereich belegten alle Mannschaften einen Mittelfeldplatz.